Pjane ist wie eine DJane

 

 

 

 

 

 

 

"Weltretten" - Wer rettet hier wen?

 

 

 

 

 

 

 

 

"Delicious housewife" - PJane spielt mit Frauenklischees 

 

Der Name PJane steht für Picture-Jane! Wie eine DJane "legt sie mit jedem Bild eine neue Platte auf, die eine Geschichte erzählt. Es gibt viel zu entdecken, es lohnt sich!" so Kunstprofessor Köppel bei der Vernissage ihrer Münchner Ausstellung "PJane's Paintings" in BOB's Art Galerie am Gasteig. 

"PJane ist Virtuosin der Malerei, sie spielt mit Bildern", sagt die Galeristin Yo Franklin von der Galerie Unlimited: "Inspiriert durch Street Art, Werbung, Fernsehen und Comic schaffe PJane Arbeiten mit bunten Diven, energiegeladen und geheimnisvoll." (MM vom 25.09.2015: "Alles Kunst für eine Nacht- Vernissage und Finissage im Stil des Studio 54" von Bernadette Heimann."   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die reiche Poetin" - Was macht sie reich? 

 

PJanes Motto:

"Viva la diva". Raffiniert mit Retrocharme setzt sie Frauenklischees augenzwinkernd in Szene: "Delicious housewife", "Shopping Queen", "Dancing Star" oder "Die reiche Poetin".

 

Prof. Köppel über sie: "Die intellektuelle, boheméartige Poetin, die die Zigarette hält, wie einst Beckmann. Die als Lady Beckmann rüberkommen könnte und die wiederum beweist, was für eine saugute Malerin sie ist."                   

Der Galerist Georg Forster betont in seiner Laudatio in der Produzentengalerie Landshut: "Der Mann ist aus PJanes Bildwelt nicht ganz verbannt. Hin und wieder taucht ein Kerl auf. Der dann, wie zum Beispiel in dem Bild "Weltretten", zum begehrenswerten Objekt oder zur Projektionsfläche von Sehnsüchten wird. Hier wird das ewige Rollenspiel zwischen Mann und Frau einmal umgekehrt."


  Geboren in Ravensburg, studierte PJane aka Petra Jahn, M.A., Bildende Kunst bei Prof.  Hans Dauer an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität, neben Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften.                                                                          

 Bereits während ihres Studiums arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kunstpädagogik und bei Kunstauktionen. Sie lektorierte Kunstbücher und schrieb für Ausstellungskataloge, etwa der Hypo-Kunsthalle oder für die Pressestelle der Hochschule München.                                                                                                                                                                               Neben ihrer erfolgreichen Karriere als TV-Journalistin, schlägt ihr kreatives Herz mehr denn je für die Malerei. Sie reist um die ganze Welt für Dreharbeiten, Malexkursionen und Ausstellungen. Ihre Bilder entstanden auch in der legendären Villa Malaparte auf Capri, im historischen Rathaus von Civitella d'Agliano und auf der Fraueninsel am Chiemsee.   

   

 PJane lebt und arbeitet vis-à-vis vom Gärtnerplatztheater in München und im oberbayerischen Soyen am See.